Training

Praxisorientierte Weiterbildung in Form von Trainings helfen, die erforderlichen Kompetenzen für den Berufsalltag zu festigen. In meinen Trainings wird viel geübt, am besten gleich mit eigenen Beispielen, das gibt Sicherheit für die Praxis. Damit aus Wissen Können wird und die Umsetzung eine echte Veränderung bringt.

Konfuzius

„Sage es mir, und ich
werde es vergessen. Zeige es mir, und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun, und ich werde es können.“

© Ziegelböck

Gewappnet für die Zukunft

Trainings helfen Menschen, ihre Kompetenzen zu erweitern und individuelle Lösungen für den Berufsalltag zu finden –das macht Unternehmen wirksamer. Gerne entwickle ich (in Zusammenarbeit mit meinem Trainer*innen-Netzwerk) individuelle Weiterbildungsbedarfe für Ihre Organisation.

Die Performance eines Unternehmens/einer Organisation ist vor allem dann top, wenn eine wirkungsvolle Führungskultur etabliert ist. Die Vielzahl der Aufgaben, die Führungskräfte bewältigen müssen, ist enorm: Unternehmensziele erfüllen, Strukturen gewährleisten, Prozesse einleiten, Mitarbeiter*innen Halt und Orientierung bieten. Führungskräfte-Trainings gepaart mit Werkzeugen und Methodenkoffer, um den täglichen Alltag gut zu meistern, sind bestens investierte Zeit.

Themen: Nachwuchsführungskräfte, meine Rolle als Führungskraft/meine Wirkkraft, Entscheidungsfindung, ziel- und lösungsorientierte Gesprächsführung, Teamformation, Wissen über Teams, Veränderung im Team, konstruktiver Umgang mit Spannungen/Konflikten, Übermittlung schwieriger Botschaften, Mitarbeiter*innengespräche führen und vieles mehr.

Eigene Wirkkraft erkennen – sich der eigenen Stärken und Schwächen bewusst werden. Verhaltensmuster erkennen und dadurch die Zusammenarbeit verbessern. Ansatzpunkte bekommen, um Stärken gezielt auszubauen und sich auf Verhaltensstile von Kund*innen, Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen besser einzustellen.

Bei Sätzen wie „Macht’s euch das unter euch aus“, „Wir sind hier nicht im Kindergarten“, „Vertragt’s euch wieder, müsst’s ja nicht die besten Freunde werden“, oder „Teil mir eine andere Arbeit/Schicht zu, dann seh‘ ich die/den nicht mehr“ sollte man schnell hellhörig werden. Werden Konflikte nicht gelöst, hat das große Auswirkungen auf die Zusammenarbeit und das Unternehmen. Sowohl den Betroffenen als auch den Beteiligten fehlt oft die Befähigung, den Konflikt zu lösen.

Wie geht man so etwas am besten an? Genau das ist Bestandteil des Trainings. Es geht um Konflikt-Analyse, das eigene Konfliktverhalten, Führen von Konflikt-Vermittlergesprächen und Konfliktprävention.

Wie steht’s um die Fehler- und Feedback-Kultur in Ihrem Unternehmen? Was braucht ein gutes Feedback? Was sind die Auswirkungen von Feedback? Wie gibt man Feedback angemessen, ohne Angst zu haben, eine gute Arbeitsbeziehung aufs Spiel zu setzen?

Wann sind Gespräche wirksam? Von Problem- und „Suder“-Gesprächen hin zu echten Lösungen. Von Aussagen wie „sinnloser Meetingwahnsinn“ oder „der Typ kommt wegen jeder Kleinigkeit fragen“ hin zu Alltagsgesprächen, die motivieren, die Mut machen, die ziel- und lösungsgerichtet sind.

Ziel ist die kontinuierliche Verbesserung der Ergebnis- und Umsetzungsqualität eines Gesprächs. Mit einer Gesprächsstruktur und ziel- und lösungsorientierten Fragen gelingt das im Handumdrehen.

Team & Onboarding neuer Mitarbeiter*innen:
Hierbei geht’s um Fundamente erfolgreicher Teams sowie um die Integration neuer Mitarbeiter*innen ins Team/ Unternehmen.

Teambuilding:

Gerne biete ich in Verbindung mit Teamcoaching oder Persönlichkeitsentwicklung Teambuilding-Berg-Events in Begleitung eines Wanderführers an.

Lehrlinge sind die Facharbeiter*innen von morgen – die Jugend ist das Kapital der Zukunft. Inhalte des Lehrlings-Trainings sind beispielsweise: Soziale Kompetenz, Selbstsicheres Auftreten, Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung, Stärken-Check, Freude, Motivation, Chancen in der Berufswelt, Denken in Auswirkungen und Lösungen (welche Auswirkungen hat mein Handeln – zu spät kommen, Krankenstand, schlechte Noten, tolle Leistung – auf mich und auf andere?).

Bei Fragen zu Training:

Magdalena Hellwagner